Informationen rund um die Geburt

Kreißsaalführung

Zur ersten Kontaktaufnahme mit unserer Klinik für Geburtshilfe bieten wir regelmäßig Kreißsaalführungen an.

Terminvereinbarung/Geburtsanmeldung


Wenn Sie in unserer Klinik entbinden möchten, können Sie im Anschluss an die Kreißsaalführung direkt einen Termin mit uns vereinbaren oder aber unser Online-Formular benutzen. 

Eine Geburtsanmeldung ist jederzeit möglich, ideal dafür ist der Zeitpunkt um die 30.- 32. SSW.
Sollte aus medizinischen Gründen eine Geburtsplanung notwendig sein, erfolgt diese in der Regel zwischen der 26. und 28. Schwangerschaftswoche.

Schwangerentelefon

Bei Fragen und Problemen während der Schwangerschaft wenden Sie sich bitte an unser "Schwangeren-Telefon" unter 0211.409 2520.

Dies sollten Sie zur Entbindung mitbringen:

  • Mutterpass
  • Versichertenkarte 
  • Personalausweis
  • Stammbuch bei Ehepaaren bzw. Geburtsurkunde bei ledigen Frauen
  • Bademantel
  • Nachthemd
  • T-Shirt
  • warme Socken
  • Snacks (z. B. Müsliriegel)
  • Handtücher
  • Still-BH


Die Wöchnerinnenstation

Auf unserer Station betreuen wir täglich bis zu 32 Schwangere und Wöchnerinnen sowie deren Neugeborene. 

Rooming-in

Zu unseren Angeboten gehört selbstverständlich das 24 Stunden Rooming-in.

Familienzimmer


Wir bieten zwei Familienzimmer an. So können Sie, gemeinsam mit Ihrem Partner, das neue Familienglück intensiv erleben. Wir bemühen uns sehr, Ihrem Wunsch nach einem Familienzimmer nachzukommen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn beide Familienzimmer belegt sind.

Besuchszeiten


Wir haben durchgehende Besuchszeiten von 10 bis 20 Uhr. Im Interesse der Patientinnen bitten wir Sie, die allgemein gültigen Ruhezeiten um die Mittagszeit und auch abends zu berücksichtigen.

Standesamtliche Anmeldung


Als besonderen Service bieten wir die Anmeldung Ihres Kindes beim Standesamt an. Den Antrag füllen wir gemeinsam mit Ihnen aus und leiten ihn an das zuständige Amt weiter.

Nach Ihrer Entlassung 


Auch in der ersten Zeit zu Hause bleiben wir für Sie Ansprechpartner bei allen Fragen und Problemen rund um das Wochenbett. Wenden Sie sich einfach an unser „Wochenbett-Telefon" unter 0211.409 3322.



Für die häusliche Betreuung stehen Ihnen unsere Hebammen jederzeit gerne zur Verfügung. Die Kosten dieser Mutter-und-Kind-Betreuung werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen.

Wochenbettbetreuung

Mit dem neugeborenen Baby zuhause - jetzt haben junge Eltern viele Fragen.
Gut, dass es die Nachsorge durch eine Hebamme gibt. Die hat nicht nur ein offenes Ohr für alle Sorgen, sondern besucht Mutter und Kind in der Regel daheim…

Für alle Frauen, die in unserer Klinik entbunden haben und keine Hebamme für die Wochenbettbetreuung gefunden haben, bieten wir eine Hebammensprechstunde in der Klinik an.
Die Sprechstunde findet von Montag bis Freitag statt.

Terminvereinbarung:

Patricia Meckenstock
Pflegerische Abteilungsleitung/
Leitende Hebamme

Nachricht senden