Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin

Die Abteilung für Neonatologie und pädiatrische (kinderärztliche) Intensivmedizin gehört zur Kinderklinik des Florence-Nightingale-Krankenhauses der Kaiserswerther Diakonie und umfasst bis zu 30 Behandlungsplätze modernster Ausstattung, hiervon sind 10 als Beatmungsplätze ausgewiesen.

Im Rahmen der neonatologischen Intensivstation, welche die Strukturkriterien eines Perinatalzentrentrums der höchsten Versorgungsstufe (Level 1) erfüllt, werden kranke Früh- und Neugeborene sowie Kinder mit angeborenen oder in der Neugeborenenperiode erworbenen Krankheiten betreut.

Unsere Behandlungsschwerpunkte sind

  • die Betreuung sehr kleiner und extrem unreifer Frühgeborener,
  • die Betreuung von Mehrlingen,
  • die Versorgung angeborener Fehlbildungen

Auch die Versorgung lebensbedrohlich erkrankter älterer Kinder sowie die postoperative Betreuung und Überwachung nach komplexen kinderchirurgischen Eingriffen wird durch die pädiatrische (kinderärztliche) und kinderchirurgische Intensivstation in enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Kinderchirurgie in unserem Krankenhaus jederzeit gewährleistet.

Unsere Schwerpunkte im Überblick

Neugeborenenmedizin und Kinderheilkunde