Nachrichten

08.08.2017

Nominiert für den Klinik-Award

Das Logo des Klinik-Awards.

Düsseldorf, 8. August 2017. In der Kategorie „Bester Klinikfilm“ wurde jetzt die Unternehmenskommunikation der Kaiserswerther Diakonie nominiert. Der Film „Familienmedizin im Florence-Nightingale-Krankenhaus“ zeigt das umfangreiche Angebot der Kaiserswerther Diakonie für junge Familien, zu dem unter anderem Geburtsvorbereitungskurse, Geburtshilfe, Kinderklinik, Kinderchirurgie, Kurse nach der Geburt gehören.

Der von einer WDR-Journalistin produzierte Beitrag zeigt an verschiedenen Schauplätzen ausgewählte Angebote für Familien und lässt dabei eine junge Mutter sowie Ärzte zu Wort kommen. Der Beitrag ist 2016 im Rahmen des 180-jährigen Bestehens der Kaiserswerther Diakonie entstanden.

Ob als Säugling, Kind, Jugendlicher, Mutter, Vater oder später als Rentner oder Rentnerin – die Diakonie ist Weggefährte in jeder Lebensphase. Im Florence-Nightingale-Krankenhaus beginnt die Betreuung schon vor dem ersten Atemzug eines Kindes. Mehr als 2.000 Babys werden hier jedes Jahr geboren. Das Krankenhaus ist mit seiner Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, der Pränatalmedizin, der Kinderklinik mit Station für Neugeborenen- und Kinderintensivmedizin sowie der Klinik für Kinderchirurgie auf die Familienmedizin spezialisiert. Im Jahre 2014 erhielt das Florence-Nightingale-Krankenhaus das Zertifikat „Babyfreundlich“ und ist damit das einzige so ausgezeichnete Perinatalzentrum in Düsseldorf.

Der Klinik-Award wird am 11. Oktober 2017 im Rahmen des Internationalen Kongresses Klinikmarketing in Berlin von der rotthaus medical GmbH verliehen. Mit dem Preis werden hervorragende Leistungen im Bereich Klinikmarketing des deutschsprachigen Raums ausgezeichnet und ein Anreiz für mehr Transparenz und Wettbewerb im Klinikmarkt geschaffen.

"Familienmedizin im Florence-Nightingale-Krankenhaus“ - direkt zum Film

Weitere Filme in der Mediathek