Narkoseverfahren und -ablauf

Eingriffe können in Vollnarkose (Allgemeinanästhesie), einem Teilnarkoseverfahren (Regionalanästhesie) oder in einer Kombination aus beidem durchgeführt werden. Während des Beratungsgesprächs suchen wir mit Ihnen zusammen das für Sie sicherste und beste Verfahren aus.

Während der gesamten Operation weicht das Anästhesie-Team nicht von Ihrer Seite. Wir überwachen ständig die lebenswichtigen Körperfunktionen wie Atmung und Kreislauf und kümmern uns um Ihr Wohlergehen. Über den Venenzugang erhalten Sie Infusionsflüssigkeit, Narkosemittel und andere erforderliche Medikamente.

Bereits während der Operation geben wir Ihnen Arzneien, die Übelkeit und Schmerzen vorbeugen. Spezielle Wärmegeräte wirken einem Abfallen der Körpertemperatur und postoperativem Muskelzittern entgegen.

Nach der Operation führen wir Ihre Therapie im Aufwachraum weiter, während Sie sich in Ruhe "ausschlafen". Wenn Sie sich wohl fühlen, und wir mit allen medizinischen Werten zufrieden sind, kommen Sie zurück auf die Station.