Coronavirus: Aktuelle Hinweise für werdende Eltern

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus haben wir zum Schutz unserer Patientinnen und unserer Mitarbeitenden verschiedene Maßnahmen getroffen:

Veranstaltungen finden nicht statt: Unsere digitalen Alternativen

Kreißsaalführungen und Info-Veranstaltungen finden aktuell bis auf Weiteres nicht statt. Die Klinik für Geburtshilfe hat daher digitale Alternativen geschaffen:

  • Virtuelle Kreißsaal-Tour
    Unser Film führt werdende Eltern durch die Klinik für Geburtshilfe und macht sie mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut.


  • Hebammen und Oberärzte beantworten Fragen per Webinar
    Wer seine Fragen direkt klären möchte, kann sich zum Webinar anmelden. An mehreren Terminen bieten Oberärzte und Hebammen werdenden Müttern und Vätern die Möglichkeit zum Austausch. Zur Anmeldung
  • Stillberatung per Telefon oder via App
    Anja Paschen, Stillberaterin am Florence-Nightingale-Krankenhaus, bietet eine Stillberatung per Telefon oder via App an. Weitere Infos
  • Geburts- und Trauma-Sprechstunde per Telefon oder Videochat
    Sie hatten ein traumatisches Geburtserlebnis oder empfinden Angst? Dann melden Sie sich bei Martina Engelen, Hebamme und Babylotsin, unter 0172.2993697 oder per E-Mail an engelen(at)kaiserswerther-diakonie.de

Anmeldung zur Geburt

Aktuell ist eine Online-Anmeldung zur Geburt leider nicht möglich. Hier können Sie sich die Unterlagen zur Anmeldung herunterladen.

Nach der Anmeldung zur Geburt bitten wir Sie die Unterlagen für die stationäre Aufnahme in den Kreißsaal auszufüllen. Hier können Sie die Unterlagen herunterladen.

24-Stunden-Hotline

Sie erreichen die Geburtshilfe rund um die Uhr unter 0211.409 2520.

Begleitung des Partners in den Kreißsaal, ambulante Geburt, Nachsorge, Familienzimmer, Besuche auf der Wochenbettstation

Ab sofort sind Besuche im Florence-Nightingale-Krankenhaus wieder eingeschränkt möglich, dies gilt auch für die Wochenbettstation. Bitte beachten Sie vor Ihrem Besuch die aktuell geltenden Besucherregelungen. Werdende Mütter dürfen eine Begleitperson in den Kreißsaal mitnehmen. Familienzimmer vergibt die Klinik für Geburtshilfe nach Bedarf und Kapazität.

Wenn Sie sich für eine ambulante Geburt entscheiden, verbleiben Sie mit Ihrem Baby noch für vier bis sechs Stunden im Kreißsaal. Während dieser Zeit führt der Kinderarzt die U1-Untersuchung durch, alle notwendigen Blutabnahmen und Kontrollen finden parallel statt.

Für die Nachsorge bieten wir den Stoffwechseltest und Hörscreening ambulant an. Die Terminvergabe für die ambulante Nachbetreuung erfolgt durch die Hebammen direkt nach der Geburt im Kreißsaal. Das Angebot gilt für alle Frauen, die ihr Kind im Florence-Nightingale-Krankenhaus zur Welt gebracht haben.