Medizinisches Leistungsspektrum

Die Klinik für Gynäkologie führt alle Standardeingriffe im gynäkologischen Bereich durch. Insgesamt sind wir mit unserem hochqualifizierten Ärzteteam rund um Prof. Dr. Björn Lampe auf drei Schwerpunkte spezialisiert.

Gynäkologisches Krebszentrum

Ein Schwerpunkt der gynäkologischen Abteilung liegt im Bereich onkologischer Erkrankungen. Unsere Klinik wurde als eine der ersten in Deutschland zum Gynäkologischen Krebszentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft ernannt. Außerdem ist sie durch die Europäische Fachgesellschaft (ESGO) als Europäisches Krebszentrum zertifiziert. Im Jahr 2008 wurde die Klinik neben einigen Universitätskliniken in Deutschland vom European Board and College of Obstetrics and Gynaecology (EBCOG) als Europäische Ausbildungsklinik für Frauenheilkunde zertifiziert. Somit ist der Erwerb des Europäischen Facharztes möglich. Der Leiter des gynäkologischen Krebszentrums gehört einer der wohl renommiertesten internationalen Gesellschaften, der Society der Pelvic Surgeons, an.

Sprechstunde bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs
In Kooperation mit dem Zentrum für Familiären Brust- und Eierstockkrebs der Uniklinik Köln, unter der Leitung von Prof. Dr. Rita Schmutzler, bieten wir eine individualisierte Beratung zu diesem Thema an. Informationen für Patientinnen: Sprechstunde für familiären Brust- und Eierstockkrebs

Urogynäkologie

Der zweite Schwerpunktbereich Urogynäkologie bietet Ihnen ein großes Behandlungsfeld bei jeglichen Problemen der Urin- und Stuhlinkontinenz sowie bei Senkungsbeschwerden.
Prof. Dr. Björn Lampe, der Leiter des Urogynäkologischen Zentrums, Mitglied bei den Pelvic Surgeons sowie im Besitz des AGUB III Zertifikates. Das ist die derzeit höchste Qualifikationsstufe in Bereich der Urogynäkologie und Beckenbodenrekonstruktion. Sie zeichnet Ärzte aus, die seit vielen Jahren in diesem Bereich tätig sind und sich hier klinisch und wissenschaftlich außerordentlich qualifiziert haben.

Allgemeine Gynäkologie

Im Bereich der allgemeinen Gynäkologie führen wir alle gängigen abdominellen (den Bauchraum betreffenden) sowie vaginalen Operationsverfahren und -techniken durch. Die Minimalinvasive-Chirurgie ist dabei ein besonderer Schwerpunkt unseres Leistungsangebotes. Diese so genannte "Schlüsselloch-Chirurgie" ist eine Methode unter Verwendung feinster Spezialinstrumente, die es ermöglicht, die Patientin so schonend wie möglich zu behandeln und dadurch den Krankenhausaufenthalt zu verkürzen. Mitarbeiter des Teams Minimalinvasive-Chirurgie sind im Besitz der Zusatzbezeichnung MIC I und II.

Der ganzheitliche und individuelle Ansatz bei der Behandlung unserer Patientinnen ist für uns von hoher Bedeutung. Daher bieten wir unter anderem zusätzliche Leistungen zur Unterstützung und Beratung an:

Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.:
www.krebsgesellschaft-nrw.de

Deutsche Krebsgesellschaft:
www.krebsgesellschaft.de

Hilfe bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs:
www.brca-netzwerk.de