Klinikleistungen

In unserer Klinik behandeln wir Patienten mit orthopädischen und unfallchirurgischen Krankheitsbildern. Die Größe des Faches und die zunehmende Spezialisierung erfordern eine Aufgabenverteilung auf speziell ausgebildete Ärzte.

Unsere Schwerpunkte:

Orthopädie

Die Endoprothetik des Hüft-, Knie-, Schulter- und Sprunggelenks, einschließlich Endoprothesen-Wechseloperationen stellt einen wesentlichen Schwerpunkt unserer Klinik dar. Wir sind als Endoprothesenzentrum-EPZ® nach ClarCert zertifiziert. Die Zertifizierung bescheinigt, dass wir die Vorgaben zur Struktur, den Prozessen und der Qualifikation der Operateure einhalten. Unsere Qualität ist transparent: Die Ergebnisse der Behandlungsfälle werden entsprechend der gesetzlichen Vorgaben beim Aqua Institut qualitativ bewertet und im Deutschen Endoprothesenregister – EPRD® veröffentlicht.
Die Auszeichnung als EndoProthetikZentrum, die von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) sowie EndoCert vergeben wird, bescheinigt uns eine erstklassige Qualität sowie Erfahrung im Bereich der endoprothetischen Versorgung.

Unsere Klinik ist zudem ein zertifiziertes Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie (ZFS), welches das gesamte Spektrum der operativen Fußchirurgie mit Rekonstruktionen von Fehlstellungen des Vor-, Mittel- und Rückfußes anbietet. Dazu gehören auch Behandlungen des Kinderfußes.

Unfallchirurgie

Die Unfallchirurgie nimmt an der Notfallversorgung über die Zentrale Interdisziplinäre Notaufnahme (ZINA)  teil. Rund um die Uhr versorgen wir Schwerverletzte jeden Lebensalters einschließlich Frakturversorgung und der Behandlung von Gelenkverletzungen. Sie ist als lokales Traumazentrum durch DioCert® zertifiziert und von den Berufsgenossenschaften für die ambulante und stationäre Behandlung von Schul-, Arbeits- und Wegeunfällen zugelassen.

Handchirurgie

Die Handchirurgie mit konservativen und operativen Behandlungsformen von angeborenen und erworbenen Erkrankungen sowie Verletzungen bildet einen weiteren Schwerpunkt.

Kinderorthopädie

Im Florence-Nightingale-Krankenhaus werden Kinder jeder Altersstufe behandelt. Jährlich betreuen wir 4.600 Patienten aus der Kinderchirurgie, die von den Assistenzärzten unserer Klinik in der Notaufnahme betreut werden. Kinderorthopädische Erkrankungen erfordern besondere Kenntnisse der Reifung und des Wachstums der jungen Patienten. Erst nach Ausschöpfen aller konservativen Therapien werden operative Maßnahmen in Erwägung gezogen und mit den Eltern oder Betreuern ausführlich besprochen. Die überwiegende Anzahl der Eingriffe bezieht sich auf Erkrankungen der unteren Extremitäten.

Wirbelsäulenchirurgie

Patienten mit Wirbelsäulenerkrankungen erhalten bei uns eine individuelle Therapie, die wir auf der Basis unserer langjährigen Expertise erstellen und mit Ihnen abstimmen. Dabei nutzen wir ein breites Spektrum an konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten.