Advanced Practice Nursing (APN)

Am Florence-Nightingale-Krankenhaus (FNK) gibt es seit 2010 das Konzept der Advanced Practice Nursing (APN). Ziel ist es, erweiterte und spezialisierte pflegerische Interventionen im interdisziplinären Versorgungsprozess zu verankern, die einen definierten Versorgungsbedarf von Einzelnen oder Patientengruppen wirksam und nachhaltig decken.

Pflegeexperten APN sind praxiserfahrene und klinisch spezialisierte Pflegende, die mit einem pflegebezogenen Master-Abschluss oder einer Promotion in der direkten Patientenversorgung arbeiten. Ihre Aufgabenbereiche sind in einem Anforderungsprofil hinterlegt und umfassen vielfältige patientennahe und -ferne Tätigkeiten. Pflegeexperten APN sind konkreten Abteilungen zugeordnet. Sie werden jedoch auch in abteilungsübergreifende Prozesse eingebunden und bedarfsorientiert eingesetzt.

Hinzu kommen abteilungsübergreifende Aufgaben der indirekten Patientenversorgung, wie z.B. Management-Beratung, Netzwerk-Arbeit, innerbetriebliche Fortbildungen. Ergänzend dazu sind Pflegeexperten APN an der Entwicklung einer personenzentrierten und evidenzbasierten Pflegepraxis beteiligt, z.B. Fragestellungen aus der klinischen Praxis gemeinsam mit den Kollegen u.a. mit der EBN-Methode zu bearbeiten.

Um die Nachhaltigkeit der erweiterten Interventionsangebote zu gewährleisten und einer größeren Patientengruppe zugänglich zu machen, bietet sich in vielen Fällen der Aufbau eines ANP-Teams an.

Die Pflegeexperten APN sind in folgenden Abteilungen beschäftigt

Über konkrete Entwicklungen können Sie sich gerne direkt beim Team der Pflegeexperten APN informieren.

13.05.2022 | 08.00 Uhr

5. Fachtagung "ANP konkret: Clinical Leadership - Praxis und Perspektiven"

Details

Alle Veranstaltungen