Als Praxisanleiter/in im Florence-Nightingale-Krankenhaus planen Sie die Praxisanleitungen in Ihrer Abteilung und führen diese durch.

Um die Lernentwicklung individuell unterstützen zu können, tauschen Sie sich in Vor-, Zwischen und Nachgesprächen mit dem/der Auszubildenden/Studierenden aus. In den Zwischengesprächen kommt der Austausch mit dem Lehrer des Bildungszentrums/der Fachhochschule hinzu.

Am Ende eines Einsatzes verschriftlichen Sie die Ergebnisse in einem Bewertungsbogen. Nach dem zweiten Praxiseinsatz wirken Sie beratend bei der Entscheidung zum Bestehen der Probezeit mit. Sie führen in der Mitte der Ausbildung/des Studiums Lernstandserhebungen durch, um dem Auszubildenden/Studierenden ein Feedback zu seiner aktuellen Leistung geben zu können. Sie wirken aus Ihrem beruflichen Feld an der Entwicklung des Praxiscurriculums mit.

Im letzten Ausbildungshalbjahr/6. Semester begleiten Sie Auszubildende im Projekt „Schüler leiten eine Station“. Zum Ende der Ausbildung/des Studiums nehmen Sie gemeinsam mit einem Lehrer praktische Prüfungen ab.
Sie sind vernetzt mit dem Fachbereichspraxisanleiter und der Leitung Berufliche Bildung.

Die Weiterbildung zur/m Praxisanleiter/in im Gesundheits- und Sozialwesen können Sie z.B. bei den Kaiserswerther Seminaren absolvieren. Den Bachelor of Arts in Pflegepädagogik können Sie z.B. an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf (FFH).

Wir bieten Ihnen regelmäßig Fortbildungen zu berufspädagogischen Themen in unserer Innerbetrieblichen Fortbildung an.

Wenn Sie sich in diesem Bereich weiterentwickeln möchten, wenden Sie sich bitte an die Pflegedirektion.

 

  • Mehr Informationen