Nachrichten

27.07.2020

Gynäkologisches Krebszentrum: Erfolgreiche Re-Zertifizierung bescheinigt hohe menschliche und fachliche Kompetenz

Düsseldorf, 27. Juli 2020. Das Gynäkologische Krebszentrum am Florence-Nightingale-Krankenhaus ist jetzt erfolgreich nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) rezertifiziert worden. Es gehört zu den zehn Gynäkologischen Spitzen-Zentren, die 2008 erstmals ausgezeichnet worden sind. Die Gutachter haben die Empfehlung zur Aufrechterhaltung des Zertifikates uneingeschränkt ausgesprochen. Sie heben die außerordentliche operative Expertise sowie die zugewandte, innovative und empathische Patientinnenversorgung hervor.

Im Gynäkologischen Krebszentrum werden Frauen mit besonders ausgedehnter und weit fortgeschrittener Krebserkrankung behandelt, bei denen der Krebs das Ursprungsorgan überschritten hat und bereits auf Nachbargewebe oder -organe übergegangen ist. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der operativen Therapie des Ovarialkarzinoms. Zudem bietet die Klinik eine nach Onkozert zertifizierte Dysplasie-Sprechstunde an, in der verschiedene gutartige Veränderungen sowie Krebsvorstufen von Vulva, Vagina und Zervix abgeklärt und behandelt werden können.

„In diesem Wiederholaudit konnte das Zentrum erneut seine außerordentliche operative Expertise, ein sehr engagiertes und kompetentes Netzwerk sowie die sehr patientenorientierte Betreuung von Patientinnen mit Genitalmalignomen darlegen. Die strukturellen Weichenstellungen des Zentrums sind geprägt von Zielorientierung gepaart mit großer menschlicher und fachlicher Kompetenz. Diese werden getragen von einem weiterhin konstanten Team von Persönlichkeiten, die mit hohem Einsatz und spürbarem Idealismus ihre Aufgaben erfüllen und dabei stets das Wohl der Patientinnen im Auge haben. Der wertschätzende, kollegiale Umgang untereinander fällt besonders positiv auf und findet seinen Niederschlag in einer zugewandten, innovativen und empathischen Patientinnenversorgung“, heißt es im Bericht von OnkoZert, dem unabhängigen Zertifizierungsinstitut der Deutschen Krebsgesellschaft.

Das Gynäkologische Krebszentrum ist nach DIN EN ISO zertifiziert. Außerdem kann das Zentrum eine ESGO (European Society of Gynokological Ocology) und eine EBCOG (European Board & College of Obstetrics and Gynecology)-Zertifizierung als Europäische Ausbildungsklinik für Frauenheilkunde nachweisen.

Hier finden Sie den detaillierte Auditbericht 2020.

Mehr Informationen:

Gynäkologisches Krebszentrum

Klinik für Gynäkologie