Nachrichten

29.11.2019

Lebendiger Adventskalender im Foyer: 24 besinnliche Türchen

Jeden Tag um 14.30 Uhr öffnet sich ein Türchen des Adventskalenders in der Eingangshalle des Florence-Nightingale-Krankenhauses. (Foto: Kaiserswerther Diakonie)

Düsseldorf, 29. November 2019. Die Adventszeit beginnt und damit die Vorbereitung auf das Weihnachtsfest. Treuer Begleiter für viele ist in den kommenden Wochen der Adventskalender. Mit dem täglichen Öffnen eines Türchens hält Weihnachtsstimmung und Vorfreude Einzug in unser Zuhause. Diese Stimmung können Mitarbeitende, Patienten und Besucher ab dem 1. Dezember auch im Florence-Nightingale-Krankenhaus erleben.

Jeden Tag um 14.30 Uhr öffnet sich für etwa zehn Minuten symbolisch ein Türchen eines großen Adventskalenders in der Eingangshalle des Florence-Nightingale-Krankenhauses. Dahinter verbirgt sich bis Heiligabend ein adventlicher Impuls, vorgetragen von Mitarbeitenden aus verschiedenen Bereichen der Kaiserswerther Diakonie. Im letzten Jahr hatte die Krankenhausseelsorge diesen “lebendigen“ Adventskalender ins Leben gerufen - mit Erfolg: „Unsere Patienten und Mitarbeitenden haben es sehr begrüßt, jeden Tag einen Ort und eine Gelegenheit zu haben, um einen Moment innezuhalten und sich auf den Advent einzustimmen. Deshalb war es für uns klar, dass wir diese Aktion auch in diesem Jahr fortsetzen. Es ist toll, dass wir dabei von vielen Mitarbeitenden aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen unterstützt werden“, freut sich Krankenhausseelsorger Dr. Ulrich Lüders.

Was sich hinter den Türchen verbirgt, bleibt eine Überraschung, aber so viel kann schon verraten werden: Dieses Jahr wird es sehr musikalisch. Die Besucher werden sich jeden Tag aus dem jeweils aktuellen Türchen den Text des Tages oder eine andere kleine Gabe mitnehmen können. Wer sich also täglich eine kurze Auszeit von der turbulenten Vorweihnachtszeit gönnen möchte, ist herzlich eingeladen.

Terminabweichung: Am 5. und am 11.12. findet das "Türchenöffnen" schon um 11.30 Uhr statt und am 9.12. um 12.30 Uhr.