Nachrichten

19.11.2015

Schützenverein spendet 1.000 Euro für den Klinik-Clown

Oops, an error occurred! Code: 2022100506521766c1f79e

Caspar Hilger (links) und Wolfgang Kierstein (rechts) vom Schützenverein Wittlaer übergaben die Spende an den Chefarzt der Kinderklinik, PD Dr. med. Tassilo Frhr. von Lilien-Waldau. (Foto: Katharina Bauch)

Düsseldorf, 19. November 2015. Eine Spende über 1.000 Euro hat der Schützenverein Wittlaer an die Kinderklinik des Florence-Nightingale-Krankenhauses übergeben. Chefarzt PD Dr. med. Tassilo Frhr. von Lilien-Waldau, nahm den Scheck am Dienstag von Caspar Hilger und Wolfgang Kierstein vom Schützenverein Wittlaer entgegen.

Im Rahmen einer Veranstaltung im Sommer hatte der Verein rund 180 Liter selbst gekochte Erbsensuppe verkauft und spendet die Einnahmen nun für den Klinik-Clown. PD Dr. med. Tassilo Frhr. von Lilien-Waldau,Chefarzt der Klinik für Kinderheilkunde,bedankte sich herzlich für die Unterstützung. Zwei Mal in der Woche sorgt der Klinik-Clown für Abwechslung im Krankenhaus-Alltag. Als Tröster und Spaßmacher bringt er die kleinen Patienten auf andere Gedanken. Die Klinik für Kinderheilkunde
Die Ärzte der Kinderklinik helfen bei allen geläufigen Erkrankungen und Probleme des Kindesalters. Pro Jahr behandeln sie 1.700 kleine Patienten stationär und 7.000 ambulant - vom kleinen Frühgeborenen bis zum Jugendlichen. Wer das Projekt Klinik-Clown unterstützen möchte, kann das online oder per Überweisung tun.