Nachrichten

30.06.2021

Unternehmensmagazin „stark“: Aktuelle Ausgabe gibt Einblicke in Verselbstständigungsangebot „steps“

Düsseldorf, 30.06.2021. In der neuen „stark“ lernen Sie Julie Unterberg und Chuks Igwe kennen und erfahren, wie sie in der Einrichtung „steps“ Schritt für Schritt gelernt haben, eigenständig zu leben. Das Angebot zur Verselbstständigung Jugendlicher der Kaiserswerther Diakonie feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum. Kornelia Tiffert, Leiterin des Fachbereichs Intensivpädagogisch-therapeutische Hilfen und Gründerin von „steps“, blickt zurück zu den Anfängen und beschreibt die stetige Weiterentwicklung der Einrichtung.

In der Rubrik „Starke Sache“ lernen Sie die vierjährige Leonie kennen. Leonie hat eine halbseitige leichte Lähmung und Schwierigkeiten beim Laufen. In der pferdegestützten Therapie auf dem Knabschen Hof bekommt sie die Förderung, die sie benötigt, um Rückstände bis zu ihrer Einschulung aufzuholen. Denn im Kontakt zum Pferd finden Menschen mit Behinderung  Ansprache auf allen Ebenen - körperlich, emotional, geistig und sozial.

In „Gesund und stark“ geht es um das Volksleiden Leisten- oder Bauchdeckenbruch. Deutschlandweit werden mehr als 350.000 Menschen jährlich wegen eines Eingeweidebruchs (auch „Hernie“) operiert. Was die moderne Hernienchirurgie kann und welche Formen in spezialisierten Kompetenzzentren behandelt werden sollten, erläutert Prof. Dr. med. Christian Möbius, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Zentrum für onkologische und minimalinvasive Chirurgie am Florence-Nightingale-Krankenhaus.

Zum 1. Juli 2021 startet Pfarrerin Ute Schneider-Smietana als neue Vorstandssprecherin bei der Kaiserswerther Diakonie, Pfarrer Klaus Riesenbeck geht dann nach knapp zehn Jahren in den Ruhestand. Was ist gelungen, was wird bleiben und was wird kommen? Das erfahren Sie  im Interview mit Vorgänger und Nachfolgerin in der Rubrik "Starke Menschen".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen der aktuellen Ausgabe!

Unser Magazin "stark" – jetzt online durchblättern

Möchten Sie in Zukunft das Magazin "stark" zweimal im Jahr kostenlos per Post bekommen? Dann schreiben Sie eine E-Mail mit dem Betreff "Bestellung Unternehmensmagazin stark" an stark(at)kaiserswerther-diakonie.de oder nutzen Sie ganz bequem unser Online-Bestellformular.