Fortbildung für Kinderärztinnen und Ärzte: Frakturversorgung und Wundmanagement

Freitag, 30. September 2022  Uhrzeit:15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort:Florence-Nightingale-Krankenhaus

Kinder werden in der chirurgischen Grundversorgung zumeist von Ärzt:innen ohne kindertraumatologische Spezialausbil­dung behandelt. Der gemeinnützige Verein Li-La e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kompetenz der Ärzt:innen in die­sen Bereichen zu verbessern. Unter Schirm­herrschaft des Vereins bietet die Klinik für Kinderchirurgie am Florence-Nightingale-Krankenhaus am Freitag, 30. September von 15 bis 18 Uhr eine Fortbildung für Kinderärzt:innen an.

Im Kurs werden die Grundlagen der konservativen Frakturversorgung an den Extremitäten so­wie weitere Themen der ambulanten Versorgung wie beispielsweise Wund­management erarbeitet. Ziel des Kurses ist es, den Blick der Teilnehmenden für die Physiologie der Knochenbruchheilung im Wachstumsalter zu schärfen. Im Anschluss werden die Teilnehmenden sicher und zuverlässig Verletzungen, die einer Vorstellung am kindertrauma­tologischen Zentrum bedürfen, von den unproblematischen konservativen Behandlungsmöglichkeiten im niedergelassenen Bereich unterscheiden können.

Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind im Einladungsflyer zu finden.

Weitere Optionen für diese Veranstaltung

Veranstaltung in eigenen Kalender übertragen (z.B. Outlook)