Nachrichten

02.11.2017

Angehörige zu Hause pflegen: Kurs bietet Training und Beratung

Die Teilnehmer des Initialpflegekurses am Florence-Nightingale-Krankenhaus erhalten praktische Tipps für den Pflegealltag. (Fotos: Frank Elschner)

Düsseldorf, 2. November 2017. Angehörige, die ein Familienmitglied zu Hause pflegen oder bald mit der häuslichen Pflege beginnen, werden im Florence-Nightingale-Krankenhaus auf die neue Aufgabe vorbereitet. Am Mittwoch, den 15. November startet der nächste Initialpflegekurs.

Neben persönlichen Beratungsgesprächen, Pflegetrainings direkt am Krankenbett sowie Gesprächskreisen für pflegende Angehörige bieten die Mitarbeiterinnen der Familialen Pflege sogenannte Initialpflegekurse an. Im Initialpflegekurs üben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in kleinen Gruppen unter fachgerechter Anleitung elementare Pflegetechniken. Sie lernen nicht nur, ihren Pflegealltag effektiv und angenehm zu gestalten, sondern können sich auch mit anderen pflegenden und betreuenden Angehörigen austauschen.

Der Kurs beginnt am Mittwoch, den 15. November 2017 um 14 Uhr im Gertrud-Schacky-Haus an der Kreuzbergstraße 79 in Düsseldorf, direkt neben dem Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie. Er wird am Mittwoch, den 22. November und am Mittwoch, den 29. November fortgesetzt, jeweils in der Zeit von 14 bis 17.30 Uhr. Anmeldungen nehmen die Mitarbeiterinnen der Familiale Pflege unter der Rufnummer 0162.2703 831 oder per E-Mail an familiale-pflege(at)kaiserswerther-diakonie.de bis zum 7. November entgegen.