Nachrichten

28.02.2018

Fachveranstaltung zur operativen Versorgung im Perinatalzentrum

Die operative Versorgung im Perinatalzentrum am FNK. (Foto: Bettina Engel-Albustin)

Düsseldorf, 28. Februar 2018. Das Team der Kinderklinik, Kinderchirurgie und Anästhesie am Florence-Nightingale-Krankenhaus lädt am Mittwoch, den 21. März zu einem Symposium für Fachärzte ein. Die interdisziplinäre Herausforderung für Neonatologie, Anästhesie und Kinderchirurgie bei der operativen Versorgung im Perinatalzentrum steht im Fokus der Veranstaltung.

Eine zeitgemäße neonatologische Intensivmedizin ist ohne definierte chirurgische Behandlungsstrukturen nicht durchführbar. Diese Erkenntnis hat bereits seit zwei Jahrzehnten zu Kooperationsvereinbarungen geführt, lange bevor der GBA entsprechende Strukturkriterien für die höchste Versorgungsstufe im Perinatalzentrum Level 1 verbindlich festgelegt hat. Die Aufgabe der klinischen Fachbereiche besteht darin, neue Potentiale und Gestaltungsmöglichkeiten in der kinderoperativen Versorgung zu erkennen und umzusetzen.

Bei deren Ausgestaltung ist eine Vielzahl von wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und strukturellen Kriterien zu berücksichtigen. Dabei bietet urbane Region die Möglichkeit einer Vernetzung vorhandener hochspezialisierter kinderoperativer Disziplinen in der Neonatalversorgung. Wie dieser Netzwerkgedanke umsetzbar ist und damit eine Versorgungsqualität weit über die Vorgaben des GBA hinaus erreichbar ist, wird bei dem Symposium ausgelotet.

Neben „State of the art“-Vorträgen beschäftigen sich die Teilnehmer vor allem mit der neonatologische Infrastruktur im operativen Bereich – ein zentraler Fachbereich ist hierbei die Kinderanästhesie. Hierzu ist neben den Experten der Kliniken für Kinderchirurgie und Kinderheilkunde am Florence-Nightingale-Krankenhaus auch Dr. Karin Becke, die 1. Sprecherin der AG Kinderanästhesie der DGAI als Referentin auf dem Symposium vertreten. Zudem gibt es die Möglichkeit, die neue Kinderintensivstation im Florence-Nightingale-Krankenhaus zu besichtigen. Das vollständige Programm ist in der Einladung zu finden.

Das Symposium findet von 15 bis 20 Uhr im Florence-Nightingale-Krankenhaus und in der Fliedner Fachhochschule an der Geschwister-Aufricht-Straße 9 in Düsseldorf statt. Die Anmeldung ist bei Nadine Schmietendorf per E-Mail an schmietendorf(at)kaiserswerther-diakonie.de oder telefonisch unter 0211.409 2505 bis zum 12. März möglich. Die Anerkennung von Fortbildungspunkten durch die Ärztekammer Nordrhein ist beantragt.