Nachrichten

19.03.2018

Patientenuniversität informiert über die Haut – das größte Organ des Menschen

Prof. Dr. med. Jutta Liebau, Chefärztin der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie Ärztliche Direktorin, stellt in der interaktiven Vorlesung moderne, operative Behandlungs-möglichkeiten der Haut vor. (Foto: Frank Elschner)

Düsseldorf, 19. März 2018. Mit zwei Quadratmetern ist die Haut das größte Organ des menschlichen Körpers. Ihre Anatomie, ihre Funktion und ihre vielschichtige Bedeutung stehen im Mittelpunkt der zweiten Patientenuniversität am Donnerstag, den 22. März am Florence-Nightingale-Krankenhaus.

Prof. Dr. med. Jutta Liebau, Chefärztin der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie Ärztliche Direktorin des Krankenhauses der Kaiserswerther Diakonie, stellt in ihrem interaktiven Vortrag moderne, operative Behandlungsmöglichkeiten der Plastischen Chirurgie vor. Dazu gehören operative Rekonstruktions- und Hautersatzverfahren. Diese kommen nach einem Unfall oder nach Verbrennungen in Betracht kommen, um die Haut wieder herzustellen oder deformierende Narben zu entfernen. Weiterhin werden operative Möglichkeiten zur Behandlung von Hautkrebs oder Altersveränderungen vorgestellt. Die Gelegenheit zum Dialog sowie Modelle zum Anfassen wie beispielsweise Kunsthaut runden die Fortbildungsveranstaltung ab.

Die Patientenuniversität zum Thema „Die Haut – zwei Quadratmeter bilden unser größtes Organ“ findet am Donnerstag, den 22. März von 18 bis 19.30 Uhr in der Fliedner Fachhochschule an der Geschwister-Aufricht-Straße 9 in Düsseldorf statt. Anmeldungen nimmt das Sekretariat der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie unter der Rufnummer 0211.409 2504 oder per E-Mail an allgemeinchirurgie(at)kaiserswerther-diakonie.de entgegen. Eine Teilnehmergebühr in Höhe von 3 Euro pro Veranstaltung sind vor Ort zu zahlen.

In diesem Jahr gibt es noch drei weitere Vorlesungen der Patientenuniversität zu den Themen: Bauchspeicheldrüse und Leber, modernen Narkoseverfahren sowie der Lunge.

Mehr Informationen:

Patientenuniversität