Nachrichten

04.07.2018

Schlaflabor beim Selbsthilfetag 2018 am Samstag in Grevenbroich

Schlafmedizinerin Dr. med. Martina Neddermann vom Schlaflabor am FNK erläutern in Vorträgen die Symptome und Auswirkungen von Schlafstörungen. (Foto: Frank Elschner)

Düsseldorf, den 4. Juli 2018. Schlafstörungen und Atemaussetzer im Schlaf stehen im Fokus des Selbsthilfetages 2018 im Rhein-Kreis-Neuss. Experten wie die Schlafmedizinerin Dr. med. Martina Neddermann vom Schlaflabor am Florence-Nightingale-Krankenhaus erläutern in Vorträgen die Symptome und Auswirkungen der Störungen und beantworten im Anschluss die Fragen der Besucher. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 7. Juli von 11 bis 15 Uhr auf dem Marktplatz statt.

Anlässlich der Veranstaltung gastiert ein eigens eingerichteter Truck mit Bühne, Musikanlage und bequemen Stühlen für das Publikum auf dem Marktplatz in Grevenbroich. Das Schlaflabor des Florence-Nightingale-Krankenhauses ist mit einem Infostand vor Ort. Hier lädt die leitende Oberärtzin Dr. med. Neddermann gemeinsam mit Mitarbeitern des Schlaflabors zu Beratung und Gesprächen ein. Die Expertin informiert auch über Beschwerden wie Tagesmüdigkeit, die zum Teil zu schwerwiegenden Folgen im Straßenverkehr führen kann.

Eine Kochshow für Diabetiker, Lachyoga für das Publikum und ein Gesundheitsquiz zu Schlafstörungen und Diabetes runden das bunte Programm ab. Weitere Informationen finden Sie auf der Hompage des Rhein-Kreis-Neuss.

Mehr Informationen:

Schlaflabor am Florence-Nightingale-Krankenhaus

Kinderschlaflabor am Florence-Nightingale-Krankenhaus