Nachrichten

24.10.2017

TV-Tipp: Schmerzfrei durch ein künstliches Hüftgelenk

Seit der Operation von Chefarzt Dr. med. Daniel Frank ist Beate Simon endlich wieder schmerzfrei.

Düsseldorf, 24. Oktober 2017. Rund 400.000 Mal im Jahr wird in Deutschland ein Gelenk durch ein künstliches ersetzt. Dazu gehören Hüften, Knie, Ellenbogen und auch Sprunggelenke. Spezialisiert auf diese Art der Operationen ist in Düsseldorf das EndoProthethikZentrum im Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie.

Das Team rund um Chefarzt Dr. med. Daniel Frank kümmert sich um die Menschen, die häufig unter Verschleißerscheinungen leiden. Zu den Patienten gehören auch jüngere wie Beate Simon. Sie hatte starke Schmerzen im Hüftbereich und konnte fast ein Jahr lang keinen Sport mehr treiben. Dann bekam sie ein künstliches Hüftgelenk. Seitdem ist sie schmerzfrei und kann wieder Sport treiben.

Ihre Geschichte erzählt die Patientin des Florence-Nightingale-Krankenhauses gemeinsam mit dem Chefarzt in der Sendung „Vitamin D“ bei center.tv Düsseldorf. Den Beitrag gibt es auch zum Nachschauen auf unserem YouTube-Kanal.

Mehr Informationen zum EndoProthethikZentrum finden Sie hier.