Auszeit vom Alltag für Eltern von Sternenkindern: Einladung zum offenen Treff

Veranstaltungsinfos

20. Juni 2024
17:00–18:30

Kaiserswerther Familienakademie
Fronberghaus

Alte Landstraße 179 C
40489 Düsseldorf

Inhalt

Manchmal endet eine Schwangerschaft nicht mit der erhofften Geburt und dem Eltern-Werden sondern mit einer Fehl- oder Totgeburt. Und manchmal stirbt das Kind kurz nach der Geburt, weil es nicht lebensfähig ist. Für Eltern, die einen solch schmerzlichen Verlust erlitten haben, bietet das Florence-Nightingale-Krankenhaus mit Unterstützung der Stiftung Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland einen offenen Treff an.

Eingeladen sind Mütter und Väter von Sternenkindern, als Paar oder auch einzeln. Der Treff ist bewusst als offenes Angebot ohne Kursbindung gestaltet. „Manchmal helfen Reden, Zuhören, Schweigen, Fühlen, Begreifen oder der Austausch mit anderen Menschen, die ein ähnliches Schicksal teilen. Mit dem offenen Treff wollen wir eine Auszeit vom Alltag schaffen und früh verwaisten Eltern Zeit und Raum für Begegnung und Austausch über Erlebtes und Erfahrenes geben. Zu jedem Termin gibt es einen kleinen Input oder ein Gesprächsthema, das sich aus den Bedürfnissen der Teilnehmenden ergibt“, sagt Ute Rinke, erfahrene Hebamme und Familientrauerbegleiterin. Sie begleitet die Treffen gemeinsam mit ihren Kolleginnen Birgit Wurzler und Barbara Hedderich.

Das Treffen findet jeden dritten Donnerstag im Monat von 17:00 bis 18:30 Uhr in der Familienakademie Kaiserswerth, Alte Landstraße 179c in Düsseldorf. Ein persönliches Vorabgespräch mit den Treff-Begleiterinnen ist möglich. Um Anmeldung bis eine Woche vor dem Treff per E-Mail an stillegeburt @ fnk . de inkl. Angabe einer Telefonnummer wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Spende fürs das Projekt „Stille Geburt“ ist unter www.kaiserswerther-diakonie.de/online-spenden möglich.

Der nächstse Termin findet ausnahmesweise statt am 8. August 2024, dem zweiten Donnerstag im Monat. Die darauffolgenden Termine sind jeweils am dritten Donnerstag des Monats am 19. September, 17. Oktober,
21. November und 19. Dezember 2024.