Geburtshilfe

Aktuell ist eine Online-Anmeldung zur Geburt leider nicht möglich. Bitte klicken Sie für weitere Informationen auf den Button im Bild.

Virtuelle Kreißsaalführung: Jetzt anmelden!

Webinar Kreißsaalführungen

Coronavirus: Aktuelle Hinweise für werdende Eltern

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus haben wir zum Schutz unserer Patientinnen und unserer Mitarbeitenden verschiedene Maßnahmen getroffen:

Begleitung des Partners in den Kreißsaal, ambulante Geburt, Nachsorge, Familienzimmer, Besuche auf der Wochenbettstation

Ab sofort sind Besuche im Florence-Nightingale-Krankenhaus wieder eingeschränkt möglich, dies gilt auch für die Wochenbettstation. Bitte beachten Sie vor Ihrem Besuch die aktuell geltenden Besucherregelungen. Werdende Mütter dürfen eine Begleitperson in den Kreißsaal mitnehmen. Familienzimmer vergibt die Klinik für Geburtshilfe nach Bedarf und Kapazität.

Wenn Sie sich für eine ambulante Geburt entscheiden, verbleiben Sie mit Ihrem Baby noch für vier bis sechs Stunden im Kreißsaal. Während dieser Zeit führt der Kinderarzt die U1-Untersuchung durch, alle notwendigen Blutabnahmen und Kontrollen finden parallel statt.

Für die Nachsorge bieten wir den Stoffwechseltest und Hörscreening ambulant an. Die Terminvergabe für die ambulante Nachbetreuung erfolgt durch die Hebammen direkt nach der Geburt im Kreißsaal. Das Angebot gilt für alle Frauen, die ihr Kind im Florence-Nightingale-Krankenhaus zur Welt gebracht haben.

Anmeldung zur Geburt
Aktuell ist eine Online-Anmeldung zur Geburt leider nicht möglich. Die Unterlagen zur Anmeldung finden Sie hier. Für weitere Informationen rund um die Geburt in unserer Klinik melden Sie sich zu unserem Webinar an. Hier beantworten Dr. Michael Meier, Dr. Martin Berghäuser, die leitende Hebamme Patricia Meckenstock sowie Stillberaterin Anja Paschen gerne Ihre Fragen.

Veranstaltungen finden nicht statt
Kreißsaalführungen und Info-Veranstaltungen finden aktuell bis auf Weiteres nicht statt. Die Klinik für Geburtshilfe hat daher digitale Alternativen geschaffen:

Virtuelle Kreißsaal-Tour
Unser Film führt werdende Eltern durch die Klinik für Geburtshilfe und macht sie mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut. Direkt zum Film


Stillberatung per Telefon oder via App
Anja Paschen, Stillberaterin am Florence-Nightingale-Krankenhaus, bietet eine Stillberatung per Telefon oder via App an. Weitere Infos

Hebammen und Oberärzte beantworten Fragen per Webinar

Wer seine Fragen direkt klären möchte, kann sich zum Webinar anmelden. An mehreren Terminen bieten Oberärzte und Hebammen werdenden Müttern und Vätern die Möglichkeit zum Austausch. Zur Anmeldung

Geburts- und Trauma-Sprechstunde per Telefon oder Videochat
Sie empfinden Angst oder hatten in der Vergangenheit ein traumatisches Geburtserlebnis? Dann melden Sie sich bei Martina Engelen, Hebamme und Babylotsin, unter 0172.2993697 oder per E-Mail an engelen(at)kaiserswerther-diakonie.de

24-Stunden-Hotline

Sie erreichen die Geburtshilfe rund um die Uhr unter 0211.409 2520.

 

Stand: 08.07.2020

Individuelles Geburtserlebnis bei größtmöglicher Sicherheit

Bei der Geburt Ihres Kindes möchten wir Sie bestmöglich begleiten. Unsere Geburtsklinik bietet eine Betreuung auf dem Niveau eines Perinatalzentrums Level I und bietet damit eine optimale Versorgung vor, während und nach einer Geburt.

Das Mutter-Kind-Zentrum, bestehend aus Pränatalmedizin (vorgeburtliche Untersuchungen) und Geburtsmedizin, Kinderklinik mit Neugeborenen-Intensivstation sowie Klinik für Kinder- und Neugeborenenchirurgie, ermöglicht die Behandlung von Risikoschwangeren und Frühgeborenen schon ab der 23. SSW sowie von Neugeborenen mit angeborenen Erkrankungen. Diese hohen Sicherheitsstandards und die enge Kooperation der verschiedenen Fachabteilungen sind verknüpft mit einer, auf das Wohl von Mutter und Kind abgestimmten, Geburtshilfe.

Modern und familienfreundlich

Die neuen Räumlichkeiten der Geburtshilfe bieten die besten Voraussetzungen für eine sichere und individuelle Entbindung. Hier finden werdende Eltern die Kreißsaalambulanz, sechs Kreißsäle sowie zwei OP-Säle, ausschließlich für Kaiserschnittgeburten mit einem separaten Überwachungsraum für Mutter und Kind nach einem Kaiserschnitt.

Frauen mit unauffälligem Schwangerschaftsverlauf bieten wir die zusätzliche Möglichkeit, in unserem Hebammenkreißsaal ihr Baby natürlich und selbstbestimmt zur Welt zu bringen. Ähnlich einer Hausgeburt ist dabei die besonders intime Atmosphäre, denn ausschließlich Hebammen betreuen die Geburt. Diese neue Option ergänzt unser bestehendes Angebot. Im Hintergrund steht unser interdisziplinäres Ärzteteam zu Ihrer Sicherheit selbstverständlich für den Fall der Fälle jederzeit bereit.

Alle Zimmer auf der Wöchnerinnenstation sind mit eigenem Bad, Dusche und WC sowie einer Wickelmöglichkeit ausgestattet.
Die familienorientierte Betreuung steht bei uns im Mittelpunkt. Auf Wunsch erhalten Sie je nach Verfügbarkeit auch ein Familienzimmer. Wir unterstützen das so genannte 24-Stunden-Rooming-in, bei dem Mutter und Kind rund um die Uhr zusammen sein dürfen.

Ausgezeichnet als „Babyfreundliche Geburtsklinik“

Als „Babyfreundliche Geburtsklinik“ erfüllen wir die internationalen Vorgaben von WHO und UNICEF und legen besonderen Wert auf Still- und Bindungsunterstützung. Im Kreißsaal und auf unserer Wochenbettstation bieten wir Eltern optimale Bedingungen um die erste Zeit mit Ihrem Baby gemeinsam zu genießen. Unsere Stillberaterinnen geben Ihnen auf Wunsch jederzeit Hilfestellung.
Besuchen Sie auch unser „Stillcafé“ und tauschen Sie sich in lockerer Atmosphäre mit anderen Müttern aus. Hier erhalten Sie hilfreiche Tipps von unserer Still- und Laktationsberaterin Anja Paschen.

Für alle Fragen rund um die Schwangerschaft und Ihre individuelle Entbindung stehen wir gerne persönlich zur Verfügung.

24-Stunden-Hotline

Sie erreichen uns rund um die Uhr unter 0211.409 2520.

"Cytotec zur Geburtseinleitung"

Eine ausführliche Stellungnahme zur Berichterstattung über „Cytotec zur Geburtseinleitung“ ist auf der Website der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. zu finden.

Beratung für Frauen in der Schwangerschaft und bei Problemen in der Stillzeit

Weitere Informationen

Haben Sie noch Babykleidung, die Sie nicht mehr benötigen? Wir sammeln für Flüchtlingseltern, die bei uns entbunden haben, Kleidung in den Größen 50 bis 62. Bitte geben Sie die Sachen im Kreißsaal ab. Vielen Dank!