Stomaversorgung: Wir unterstützen Sie Leben mit künstlichem Darmausgang oder künstlicher Harnableitung

Ein Stoma ist eine künstlich/operativ geschaffene Öffnung eines Organs zur Körperoberfläche. Für die Anlage eines Stomas gibt es verschiedene Gründe. In jedem Falle soll das Stoma dazu beitragen, Ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Gleichzeitig stellt ein Stoma jedoch eine große Veränderung für Sie dar.

Es wird zwischen Dickdarm-, Dünndarm- und Urinstoma unterschieden, bei denen Stuhl oder Urin über eine Öffnung in der Bauchdecke ausgeschieden wird. Aufgefangen werden die Ausscheidungen in einem Beutel direkt am Stoma.

Wir begleiten Sie

Im Laufe Ihres Krankenhausaufenthaltes erlernen Sie und auf Wunsch auch Ihre Angehörigen den Umgang mit der Stomaversorgung, damit Sie eine größtmögliche Selbstständigkeit erreichen. Dabei stehen Ihnen unsere Stomatherapeutin und die Pflegekräfte auf Ihrer Station mit Wissen und Erfahrung zur Seite. Sie informieren Sie umfassend zum Stoma und unterstützen Sie bei der Bewältigung der neuen Lebenssituation.

Während Ihres Krankenhausaufenthaltes beginnt diese Begleitung so früh wie möglich:

  • Bereits vor der Operation, etwa als Vorbereitung der Stelle an Ihrem Bauch, an der das Stoma geplant ist
  • Bei Versorgungsproblemen und Komplikationen
  • Hinsichtlich der Auswahl und Anwendung des Versorgungsmaterials
  • Bei Fragen zu Ernährung, Körperhygiene, Kleidung, Sexualität, Freizeit und Beruf

Vorbereitung auf die Versorgung zu Hause

Wir beraten Sie und helfen Ihnen dabei, die notwendigen Dinge zur Stomaversorgung für die Zeit nach Ihrer Entlassung in Ihrem Zuhause zu organisieren.

Das erforderliche Material liefert Ihnen eine nachversorgende Einrichtung (ein Sanitätshaus oder ein Home-Care-Unternehmen). Die nachversorgende Einrichtung unterstützt Sie auch bei weiteren Fragen und Problemen rund um das Stoma.

Wenn Sie es wünschen, vermitteln wir Ihnen den Kontakt zur Deutschen ILCO e. V. (Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs).

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Boesel

Katrin Boesel

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Zentrum für onkologische und minimalinvasive Chirurgie
Pflegeexpertin Stoma – Inkontinenz - Wunde
Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivpflege

Das könnte Sie auch interessieren

Interdisziplinäres Darmkrebszentrum Düsseldorf-Kaiserswerth (IDD)


Klinik für Gastroenterologie, Onkologie und Allgemeine Innere Medizin


Mehr laden